skip to main content
 

Unter Vertrag genommene Busbetriebe

Rechtsrahmen

Das gesamte lokale Busverkehrsangebot in Deutschland wird auf Grundlage exklusiver Rechte erbracht, die auf Genehmigungen und Verträgen basieren. Anders als im Vereinigten Königreich (außerhalb Londons) gibt es keinen Wettbewerb „auf der Straße".

Die politische Kontrolle der Busverkehre liegt bei den jeweiligen Aufgabenträgern.

Dort, wo der Busverkehr vertraglich vereinbart ist, bekommen die Busbetreiber von den Aufgabenträgern einen fixen Betrag pro Monat oder Km für die Erbringung ihrer Leistungen. Das Risiko aus Schwankungen der Fahrgastnachfrage ist begrenzt. Andere Busverkehrsleistungen werden von öffentlichen Bus- und Straßenbahnunternehmen an private Subunternehmer vergeben.

MET arbeitet mit lokalen Managementteams zusammen, um deren Fähigkeiten und Ressourcen zu stärken und das Kapital für profitables Wachstum bereitzustellen.